Dienstag, 1. Januar 2013

Ein frohes neues Jahr

wünsche ich Euch allen.

Und ich starte noch einmal mit etwas Weihnachtlichem.

Ihr kennt das sicherlich auch.
In der Adventszeit erhält man viele schöne Weihnachtskarten und freut sich darüber.



Aber was damit tun, wenn Weihnachten vorbei ist.
Zum Wegwerfen sind sie einfach viel zu schade, da alle Karten persönlich ausgesucht oder
mit viel Liebe selbstgebastelt wurden.

Deshalb zeige ich Euch heute, was ich mit unseren Weihnachtskarten angestellt habe.

1. Schritt
Die größte Karte auswählen
Graupappe, etwas größer, zuschneiden
Schlüsselring raussuchen


Graupappe bestempeln



Ein Loch durch die Graupappe sowie die Karten stechen und zusammenheften .
Zum Schluß etwas verzieren und fertig.


Noch eine Detailansicht


Und von der Seite


Viel Spaß beim Nachwerkeln.

Und jetzt freue ich mich auf ein schönes kreatives Jahr mit Euch.

Liebste Grüße
Eure
Christa

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee, die nachahmenswert ist.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein glückliches und gesundes neues Jahr!
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Toll - liebe Christa. das ist ja eine schöne Idee. und soo viele schöne Karten.

    Die idee könnte ich auch für die Hochzeitskarten umsetzen.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, ich kann auch keine selbstgewerkelten Karten wegwerfen.
    Schönes Jahr 2013
    Myriam

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Ich habs gleich nachgewerkelt und mein ganzes "Jahr 2012" darin verstaut (:

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      schön, dass Du auch gleich Deine 2012er "verarbeitet" hast ;)
      Ich finds sehr praktisch, so hat man/frau alles gebündelt.
      LG
      Christa

      Löschen
  5. Hallo Christa,
    eine wunderschöne Idee ist das. Danke für den Tipp.
    Ganz liebe Grüße aus dem nur 50km entfernten Pleiskirchen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christa,
    das ist ja eine fantastische Idee! Ich glaub, das muss ich auch machen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen