Samstag, 29. Oktober 2011

Habt Ihr schon gesehen

ich bin in der neuen "Eltern".
Darum kam der Fotograf damals zu mir, wie hier berichtet.

Eine Freundin fragte mich, ob ich Interesse hätte, ein Interview für die Zeitschrift "Eltern" zu geben.
Es wurde jemand gesucht, der drei oder mehr Kinder hat und sich beruflich verändert hat. Also nach / mit den Kindern nicht in seinem vorherigen Job weiterarbeitet.
Warum nicht, dacht ich mir. Ist mal was ganz anderes im normalen Alltag.

Zuerst hatte mich eine supernette Journalistin angerufen und mit mir ein paar Tage später auch das Interview per Telefon gemacht (jetzt fällt mir glatt kein besseres Wort ein).
Einige Tage später kam dann der Fotograf und fotografierte mich bei meiner "Arbeit".
Arbeit deshalb in Anführungsstrichen weil sie mir so viel Spaß bereitet, dass es eigentlich gar keine Arbeit für mich ist.

Die ganze Geschichte hat richtig Spaß gemacht!



Leider sind die Fotos, meine natürlich ;-), nicht so doll geworden.
Aber wenn Ihr in der aktuellen "Eltern" auf die Seiten 82 und 83 schaut, könnt Ihr das komplette Interview lesen.

Viel Spaß und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Christa

1 Kommentar:

  1. Hey, das ist ja aufregend! Und Du hast das gar nicht erwähnt! Tolles Foto! Da muss ich mir doch gleich die Eltern kaufen!

    AntwortenLöschen